BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Informationsveranstaltung „Anbau Görlitzer Stadthalle“

27. 11. 2017

Die Stadt Görlitz und der Förderverein Görlitzer Stadthalle e. V. laden zum 27.11.2017 (ab 18 Uhr) zur Informationsveranstaltung „Anbau Görlitzer Stadthalle“ ein. Der Eintritt für die Veranstaltung im Kulturforum Görlitzer Synagoge (Otto-Müller-Straße) ist frei.

 

Zum Termin werden Vertreter der Stadtverwaltung über das Vorhaben informieren und für Fragen aus der Bevölkerung zur Verfügung stehen. Bürgermeister Dr. Michael Wieler, Thomas Leder als Vorsitzender des Fördervereins Görlitzer Stadthalle und Manuel Auster als Projektverantwortlicher der Stadt sind im Podium. Aufgrund der bisher vorliegenden Studien wird davon ausgegangen, dass ein 800 Quadratmeter großer, neißeseitiger Anbau die Aufenthaltsqualität für die Stadthallengäste und damit die Vermarktung des Objekts deutlich verbessert. Die Nutzung der Stadthalle wäre vielfältig: Musik-, Kulturveranstaltungen, Tagungen, Konferenzen, Messen, Ausstellungen, Tanz- und geschlossene Veranstaltungen. Die Veranstaltung wird es auf Betreiben des Fördervereines geben.

 

Beim Projekt ANBAU AN DER STADTHALLE handelt sich um den Planungsstand aus dem Jahr 2012 und davor. Dazu wurde in diesem Jahr im Stadthallenausschuss beraten. Nichtöffentlich.

 

Ein Argument des Sanierungsstopps 2012 war bei einigen, dass das ganze Vorhaben zu teuer ist. Da stellet sich die Frage, warum nun doch den Anbau?

 

Die Öffentlichkeit und auch der Förderverein wollen sich mit dem Anbau befassen, einbezogen werden und brauchen Informationen, wollen Fragen stellen. Es gibt auch noch ganz andere Ideen zu und mit einem Anbau. Auch die sollten einbezogen werden.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Informationsveranstaltung „Anbau Görlitzer Stadthalle“